The Innovator’s Dilemma
Released 2019
  • Professional narrator
  • Listen anywhere
  • 30-day free trial period
  • Cancel anytime
Purchase book
FAZ Die Beschäftigung mit Christensens Ideen ist für Praktiker wie Wissenschaftler gleichermaßen gewinnbringend
innovation-review Exzellentes Buch. Auch nach 10 Jahren noch aktuell

Der New York Times Bestseller, der in über zehn Sprachen übersetzt wurde!

Das wegweisende Werk „The Innovator’s Dilemma“ zählt heute zu den wichtigsten Managementbüchern überhaupt.

Warum versagen großartige Unternehmen im Wettbewerb um Innovationen, obwohl sie alles richtig machen? Warum erweisen sich die klassischen Erfolgsfaktoren wie Kunden-, Ertrags- und Wachstumsorientierung bei disruptiven Innovationen als geradezu gefährlich und existenzbedrohend?

Professor für Business Administration an der Harvard Business School Clayton M. Christensen stellt dar, dass gut aufgestellte Unternehmen sich selbst schwächen, wenn sie nur nach den vorherrschenden Managementmethoden handeln.

Anhand von Erfolgen und Fehlschlägen führender Unternehmen präsentiert „The Innovator’s Dilemma“ Regeln für einen gelungenen Umgang mit dem Phänomen bahnbrechender Innovationen.

Diese Regeln werden Managern helfen zu entscheiden, wann es sinnvoll ist:

– sich nicht nach den Kundenwünschen zu richten,

– in weniger leistungsfähige Produkte mit geringeren Margen zu investieren,

– in noch kleine, aber wachstumsstarke Marktsegmente zu stoßen.

Das Hörbuch zeigt die „Unlogik“ von disruptiven Innovationen auf und will zugleich Orientierung stiften, um Unternehmen – den etablierten wie den jungen – den Weg zum wirklich Neuen zu ebnen.

Clayton M. Christensen ist Professor für Business Administration an der Harvard Business School, Berater zahlreicher Regierungen und Unternehmen sowie Aufsichtsratmitglied bei Franklin Covey und Tata Consultancy Services. Im Jahr 2000 gründete er zusammen mit weiteren Partnern das Beratungsunternehmen INNOSIGHT.