Der Ursprung
Autor: Ayn Rand
Dauer 37:21:00
Ausgabe 2020
  • Professionelle Sprecher
  • Immer und überall hören
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Jederzeit kündbar
Hörbuch kaufen
The New York Times Eine Schriftstellerin von großer Macht. Sie hat einen subtilen und genialen Verstand und die Fähigkeit, brillant, schön und bitter zu schreiben... Dies ist der einzige Roman mit Ideen geschrieben von einer amerikanischen Frau, an den ich mich erinnern kann

Von der Autorin des Romans „Atlas wirft die Welt ab“.

Weltweiter Bestseller! Mehr als 6,5 Millionen verkaufte Exemplare!

Der Ursprung, Ayn Rands zeitloser Klassiker von 1943, beschreibt seinen Helden Howard Roark als einen Menschen, der die Motivation für seine Arbeit aus sich selbst schöpft und nicht um den Applaus anderer bemüht ist. Dieser junge Architekt kämpft nicht nur für die künstlerische Vision seiner Bauten, sondern gegen die Maßstäbe der „Autoritäten“ und gegen die Herrschaft der Mittelmäßigkeit, der Gleichmacherei und der Beliebigkeit – und gegen eine atemberaubend schöne Frau, die ihn leidenschaftlich liebt, aber seinen schlimmsten Feind heiratet.

Roark geht seinen Weg ohne überbordende Emotionen oder Verwunderung. Er geht ihn einfach, weil es für ihn so sein muss.

Roarks Gegner besitzen kein Selbst, sie leben in einer anderen Welt, eben aus zweiter Hand. Sie fühlen sich angesichts der Naturgewalten klein und hilflos, während schöpfende Menschen wie Roark von den Naturgewalten an die Größe des menschlichen Gestaltungswillens erinnert werden.

Ayn Rand schrieb: „Bestimmte Schriftsteller, von denen ich einer bin, leben, denken oder schreiben nicht für die Spanne des Augenblicks. Romane, im korrekten Wortsinn, werden nicht geschrieben, um nach einem Monat oder einem Jahr zu verschwinden“. Und sie hatte Recht. Nach mehr als 70 Jahren ist Der Ursprung immer noch eines der beliebtesten Bücher der Weltliteratur.